Aug 072016
 
Verge X10 Logo

Die wunderschöne letztjährige Klappradtour nach Niederösterreich sollte in irgendeiner Form wiederholt werden. Es ergab sich ein Zeitfenster mit 4 Tagen für eine Tour zu zweit. Allerdings war für den zweiten Tag bereits Dauerregen und kühles Wetter vorausgesagt. Wir entschlossen uns daher, den zweiten Tag in der Therme Eging abzusitzen, um dann Tag 3 und 4 für eine erweiterte Heimfahrt entlang des bayerischen Waldes zu nutzen, wobei Etappe 4 nahezu vollständig der ersten Etappe der letztjährigen Waldviertel-Tour entsprach, allerdings in umgekehrter Richtung. Der erste Tag brachte wunderschönes Wetter, am zweiten Tag gab es nur Dauerregen, Tag 3 war wolkig, teils sogar recht finster, mit wenigen Sonnenfenstern, dafür vielen Höhenmetern drinnen. Tag vier war heiter bis sonnig. Dennoch waren die beiden Etappen für meinen Geschmack deutlich zu kühl. Einige Fotos folgen.

Anreise Eging, erster Tag

Klappradtour 2016, erster Tag

Klappradtour 2016, erster Tag

Vilsradweg

Vilsradweg

Eging: Gasthof Post

Eging: Gasthof Post

Dritter Tag: Von Eging nach Wegscheid

Entlang des bayerischen Waldes

Entlang des bayerischen Waldes

Vierter Tag: Wegscheid, Passau, Schärding, heim

Morgen in Wegscheid

Morgen in Wegscheid

Gasthof Kernmühle bei Passau

Gasthof Kernmühle bei Passau

Mai 302016
 
Verge X10 Logo

Die Flucht aus dem grauen Dauerregen gelang. Beim jährlichen Familienurlaub in Caorle erwischten wir eine Woche mit schönem Wetter. Jeder Tag inklusive dem Anreisetag war gut für eine Klappradrunde mit dem Tern Verge X10. Ein paar Fotos bringe ich wie jedes Jahr mit. Die 2015er Version dieses Artikels fehlt leider bisher im Blog.

Wasserturm Caorle

Wasserturm Caorle

Traghetto Porto St.Margerita

Traghetto Porto St.Margerita

Canale Ongaro

Canale Ongaro

Eraclea

Eraclea

Canale Ongaro

Canale Ongaro

Revedoli

Revedoli

Brian

Brian

Dattenbacher Berg

 Region, Streetstepper RS20 (2014)  Kommentare deaktiviert für Dattenbacher Berg
Apr 162015
 

Der Dattenbacher Berg mit Streetstepper RS20

Der Dattenbacher Berg mit Streetstepper RS20


Ein weiterer gerne befahrener Anstieg unserer Region ist der Dattenbacher Berg. Er verläuft von Prienbach in mehreren Teilanstiegen in Richtung Schellenberg hinauf. Die Hauptrampe ist eine lange schnurgerade 13% Steigung. Hat man diese geschafft, so folgt noch eine weitere finale Rampe, die einem quasi den Rest gibt. Also zumindest dann, wenn man den gesamten Anstieg mit einem Surly Big Dummy mit einer Alfine 8-Gang Schaltnabe und zwei nicht mehr ganz kleinen Kindern hinten drauf fährt.

Der gezeigte Aufnahmeort bei Openstreetmap.org, Blickrichtung Süd:

Größere Karte anzeigen

Bruckberg

 Region, Rennrad  Kommentare deaktiviert für Bruckberg
Apr 062015
 

Der Bruckberg bei Marktl

Der Bruckberg bei Marktl, bereits oberhalb der markanten steilen Kurvenkombination im Wald


Den Bruckberg bei Marktl befahre ich gerne und regelmäßig. Er enthält eine sehr schöne kurze steile Serpentinenkombination im oberen Bereich, bevor die Straße aus dem Wald mündet. Auch diese Runde verlief bei kaltem Wind, wenig Sonne, dafür sogar etwas Regen.

Der gezeigte Aufnahmeort bei Openstreetmap.org, Blickrichtung West:

Größere Karte anzeigen

Ranzenberg

 Region, Streetstepper RS20 (2014)  Kommentare deaktiviert für Ranzenberg
Apr 032015
 

Ranzenberg per Streetstepper am 3.4.2015

Ranzenberg per Streetstepper am 3.4.2015


Schön aber sehr kalt, wie so oft um diese Jahreszeit. Unsere niederbayerische Hügellandschaft ist ein Genuß per Fahrrad. Es ist nicht das Dach der Welt, aber es erfreut, bietet immer Abwechslung im dünn besiedelten Hinterland und hält fit. Der Streetstepper knackt momentan die 2600km Marke und bleibt weiterhin problemfrei.

Hier ist der Aufnahmeort bei Openstreetmap.org. Blickrichtung Süd.

Größere Karte anzeigen