Pendelstrecke via Haunsberg

Wetter und Viren sind momentan frustrierend. Heute früh gab es einen Wetter-Lichtblick, und augenblicklich stieg auch die Stimmung. Beinahe wäre es zur Fahrrad-Pendlertour gekommen. Ein Glück, daß mich die Kälte dann doch davon abhielt, denn im Nachhinein war der sonnig kalte Morgen – genau wie die vermeintliche Fitness – nur von kurzer Dauer, und die wahrscheinlich virusbedingte Schlappheit mit entsprechenden Symptomen kehrte zurück. Für ein neues Haunsbergfoto mit etwas blauem Himmel und Kühen hat es dennoch gereicht, immerhin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .