Ritchey Classic Flatbar

Beim Aufbau des Stationärrades aus preisgünstigen und teils gebrauchten Komponenten war mir seit langem wieder mal (oder erstmals überhaupt) der Reiz silberner oldstyle Komponenten aufgefallen. Das ohnehin viel zu schwarze Cube Pedelec (damals gab es dieses Rad nur in der ungeliebten Farbe schwarz) hatte ich bei diversen Umbauaktionen recht strikt im Farbschema „schwarz mit weißen Akzenten“ gehalten.
Allerdings war mir der bisher meistens verwendete Serienlenker seit je her für den reinen Straßeneinsatz zu breit gewesen, und tieferliegend darf er bei meinem Einsatz auch gerne sein. Die Suche in meinen bevorzugten Webshops lieferte vorgestern quasi das Idealergebnis: einen preisgünstigen und wunderschön verarbeiteten alu-silbernen nur 560mm breiten konifizierten Ritchey Oldstyle MTB Besenstil, den ich bestellte, heute erhielt und sofort verbaute. Noch schmäler ginge zumindest bei 31.8mm Mitte nicht, denn dann brächte man die nötigen Bedienelemente nicht mehr unter. Zusätzlich gab es neue Cube Griffe mit dickem gut dämpfendem Gummimaterial, notgedrungen aber etwas schwer aufzubringen.
Alles in allem würde ich sagen: „nice“. Kann man mal machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .