Tenere Windschutzscheibe und Seitenständer

Yamaha XT660Z Tenere Windschild in weiß lackiert
Yamaha XT660Z Tenere Windschild in weiß lackiert
Die meisten der Plastikteile meiner Tenere wurden professionell lackiert. Später begann ich, diverse verstecktere Kleinteile selbst zu lackieren, was gut gelang und haltbar ist. Bei der Windschutzscheibe misslang es nun leider. Die klare Scheibe nahm trotz penibler Vorbereitung den Kunststoffhaftgrund nicht gleichmäßig an. Es entstanden Riefen im Lack. Nach Überarbeitung konnte dies verbessert werden, aber es ist noch nicht akzeptabel. Die Scheibe mußte erneut überarbeitet werden, also geschliffen und lackiert. In diesem Fall wurde nun auch mit Klarlack gearbeitet. Zum Schluß wurde noch der große Aufkleber angebracht: die blaue Lupe, das Logo meines Arbeitgebers. Dieser wurde überlackiert. Das Ergebnis ist nun endlich einigermassen passabel. Bemerkenswert finde ich die Gewichtszunahme solcher Teile beim Lackieren. Das merkt man deutlich.

Yamaha XT660Z mit weisser Scheibe aus Fahrersicht
Yamaha XT660Z mit weisser Scheibe aus Fahrersicht
Falls wer nach dem Sinn fragt, warum ich die Frontscheibe lackiere: zum einen sieht es schöner aus, verglichen mit einer nach Jahren schon etwas zerkratzt und trüb wirkenden transparenten Scheibe; zum anderen wirkt das Cockpit aus der Fahrerperspektive erheblich aufgeräumter, und das GPS hinter der Scheibe ist besser ablesbar.

Im Bild ist auch der um 35mm verlängerte Seitenständer zu sehen. Ein Freund aus der Salzburger Gegend kann perfekt schweissen und hat ein passendes Rohr eingestückelt. Man erkennt dies optisch nur bei direkter genauer Betrachtung aus der Nähe, so sauber ist der Rohranschluß gearbeitet und verschliffen. Die Tenere steht nun auch auf dem Seitenständer wieder ordentlich und mit einer genau passenden Neigung, trotz des erhöhten WP-Fahrwerks. Davor musste beim Seitenständer untergelegt werden, da das Fzg. extrem schräg stand.